Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Innerlich gelassener werden: So geht’s

Dem Stress durch innere Gelassenheit entfliehen

Dabei führt zu lange anhaltender und starker Stress schnell zum gefürchteten Burn-Out-Syndrom. Man kann diesem aber vorbeugen, wenn die Balance zwischen Entspannung und Anspannung gehalten wird. Hierfür ist es wichtig, innerlich einfach gelassener zu werden, denn der meiste Stress wird von uns selbst verursacht. Wer beispielsweise am Morgen bereits schnell zur Reinigung geht, dabei aber im Hinterkopf hat, dass die wichtige Präsentation bis zehn Uhr stehen muss, der befasst sich während des Erledigens einer Aufgabe bereits mit der nächsten. So entsteht Stress, den man sich unnötigerweise selbst macht.

Deshalb kann es bereits sinnvoll sein, sich hier selbst einmal genauer anzusehen. Es muss nicht immer die große Wellness Anwendung sein, oftmals reichen kleine Veränderungen im Alltag. Gezielt sollte man sich nur mit der Aufgabe beschäftigen, die man gerade erledigt. Alle nachfolgend anstehenden Aufgaben sollten bewusst nicht beachtet werden. So bleibt mehr Ruhe für die aktuelle Aufgabe, die dann zudem oft noch besser gelingt.

Für den Ausgleich und die Balance von Stress und Entspannung sorgen viele kleine Dinge, wie ein Kinobesuch, ein gutes Essen, ein entspannendes Bad oder ein Treffen mit Freunden, um nur einige zu nennen. Hier sollte jeder einmal in sich hinein hören, um zu erfahren, welche Dinge ihn persönlich entspannen. Von diesen kleinen Alltagsfluchten sollte man so viele wie möglich in den Tag einbauen, um eine ausgeglichene Balance von Anspannung und Entspannung zu erhalten. Dann gelingen auch die alltäglich anfallenden Aufgaben um einiges einfacher.


Britta Lutz | 06.09.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Vollbad, Stress, Konzentration, Kinobesuch, Entspannung, Besuch bei Freunden, Anspannung, Alltag

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Sesamöl: Würze der Götter
Vorheriger Eintrag: Entspannung durch inneres Kung Fu


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben