Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Burgen und die Burg Bischofsstein besuchen

Burgen an der Untermosel – immer einen Besuch wert

Burgen liegt inmitten des Baybachtales, das sich bis in den Hunsrück hinein erstreckt. Das Moseldorf wird durch den Bach geteilt und der Ortsteil Rohm, der moselabwärts liegt, war einmal eine selbstständige Gemeinde. Die Burg Bischofsstein ist das Wahrzeichen von Burgen an der Untermosel und thront hoch über dem Ort.

 

Eine alte römische Straße führt vom Maifeld in den Hunsrück und über die Mosel, sie liegt nahe an Burgen und so verwundert es niemanden, dass in der Nähe auch römische Siedlungsreste entdeckt wurden. Zu diesen zählen unter anderem Teile einer alten Wasserleitung. Durch Grabfunde konnte zudem die einstige fränkische Besiedlung belegt werden.

 

Burgen – ein Ort mit Geschichte

 

Burgen hat aber noch mehr zu bieten und ist garantiert ein Ort mit Geschichte. Schließlich fand die erste urkundliche Erwähnung bereits 928 statt. Dabei wurde der kleine Ort in einem Handelsdokument erwähnt, das einen Handel zwischen Herzog Giselher von Lothringen und Erzbischof Routger aus Trier belegte.

 

Das Kollegialstift von Münstermaifeld beanspruchte das Moseldorf im Mittelalter für sich. Bis ins 17. Jahrhundert war die heute zu besichtigende Kirche nur eine Kapelle, erst 1627 wurde sie zur selbstständigen Pfarrei mit eigenem Tauf- und Traubuch.

 

Die Burg Bischofsstein in Burgen

 

Die Burg Bischoffstein wurde bereits im 13. Jahrhundert auf halber Höhe eines Felsgrats errichtet. Sie diente damals dem Schutz des Moselübergangs. Allerdings wurde sie während der Reunionskriege unter Ludwig XIV. zerstört. Erst im 20. Jahrhundert baute man die Burg wieder auf. Heute nutzt man sie als Landschulheim.

 

Die alte Wallfahrtskapelle Unterbischofstein liegt unterhalb der Burg Bischofsstein. Man vermutet heute, dass bereits in der Zeit der Kelten an dieser Stelle ein Heiligtum gestanden haben soll.


Britta Lutz | 23.10.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Roscheider Hof: Leben und Arbeit an der Mosel und im Hunsrück
Vorheriger Eintrag: Moseltal zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben