Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Volkskrankheit Bluthochdruck bekämpfen

Bluthochdruck? Mit L-Arginin dagegen vorgehen

Doch es gibt Mittel und Wege, den Bluthochdruck, der auch als Hypertonie bekannt ist, zu bekämpfen. Eine dieser Möglichkeiten ist die vermehrte Aufnahme der Aminosäure L-Arginin. Sie fördert die Durchblutung und kann so den Blutdruck senken. Allerdings kommt es auch darauf an, wie der Bluthochdruck entsteht.

In Industrieländern gilt hoher Blutdruck als Wohlstandserkrankung und das ist er oft auch. Allerdings gibt es genauso eine Reihe von Patienten, bei denen zusätzliche Faktoren, wie Erkrankungen der Schilddrüse, Übergewicht, Diabetes, Stress oder zu hoher Alkoholkonsum zum Bluthochdruck führt. Sinnvoll ist es, die Ursachen für den Bluthochdruck zuerst festzustellen.

Die Aminosäure L-Arginin sollte aber nicht erst nach erfolgter Diagnose des Bluthochdrucks eingenommen werden, sondern bereits vorbeugend. L-Arginin ist in zahlreichen Lebensmitteln enthalten, wie etwa Nüssen, speziell Erdnüssen, Mandeln und Walnüssen, Hülsenfrüchten, Fleisch und Fisch, um nur einige zu nennen. Wer sich grundlegend gesund ernährt oder auch die Leitlinien der 5 Elemente Küche berücksichtigt, kann also bereits eine gute Grundversorgung mit der wichtigen Aminosäure erreichen.

Zu berücksichtigen ist jedoch, dass bei Patienten, die unter Faktoren leiden, die den Bluthochdruck begünstigen, ein vermehrter L-Arginin-Verbrauch auftritt. In diesem Fall reichen die über die Nahrung aufgenommenen Mengen nicht mehr aus, um den Körper ausreichend zu versorgen. Allerdings ist L-Arginin auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich, so dass eventuelle Defizite entsprechend ausgeglichen werden können.


Britta Lutz | 05.03.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: L-Arginin, Hypertonie, Durchblutung, Bluthochdruck, Blutdruck, Aminosäuren, 5 Elemente

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Asthma behandeln
Vorheriger Eintrag: Krank, aber trotzdem schön


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben