Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
5 Minuten reichen aus

Bewegung im Grünen hält Körper und Geist fit

Glaubt man den Ergebnissen, ist die Bewegung im Grünen nämlich förderlich für die geistige Gesundheit. Insbesondere junge Menschen, Personen, die ständig unter Stress leiden, psychische Erkrankungen aufweisen und sportlich kaum aktiv sind, können besonders von den Spaziergängen, dem Radfahren oder Wandern profitieren, heißt es. Dabei zeigten sich die größten Wirkungen der Studie zufolge bereits innerhalb der ersten fünf Minuten. Wer länger an der frischen Luft bleibt, bei dem bleiben zwar immer noch positive Wirkungen bestehen, allerdings nehmen diese ab.

Geleitet wurde die Studie von Jules Pretty. Man untersuchte die Auswirkungen von Wandern, Reiten, der Gartenarbeit, dem Bootfahren oder dem Angeln, um nur einige Beispiele zu nennen. Aber egal, ob im Garten, im Wald oder in Parks bzw. auf Naturlehrpfaden, die Wirkungen blieben gleich.

Das Selbstwertgefühl der untersuchten Personen steigerte sich und auch die geistige Fitness konnte deutlich gesteigert werden. Das ermutigt dazu, in der Mittagspause doch einmal einen Spaziergang im nahe gelegenen Park zu unternehmen oder sich einen Garten zu suchen. Auch für die eigene Entspannung und Wellness können die kleinen Spaziergänge förderlich sein. Gestresste Menschen finden wieder zu mehr innerer Ruhe, die Konzentrationsfähigkeit lässt sich oftmals steigern und vieles mehr.


Britta Lutz | 09.09.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Wandern, Spazierengehen, Parks und Wälder, Geistige Fitness, Gartenarbeit, Bewegung im Grünen

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Wellness mit der Edelstein-Sauna
Vorheriger Eintrag: Feng Shui auch im Büro nutzen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben