Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Der Adler- und Wolfspark Kasselburg

Beim Wellnesurlaub an der Mosel die Eifel kennen lernen

Da die Mosel und die Eifel nicht weit voneinander entfernt liegen, darf man sich auch gerne einmal einen Wellnessurlaub nahe der Eifel gönnen und beispielsweise den Adler- und Wolfspark Kasselburg besuchen. In Pelm befindet sich der 20 Hektar große Park, der rund um die historische Burganlage errichtet wurde. Ganz in der Nähe liegt auch die bekannte Stadt Gerolstein, die ebenfalls einen Besuch wert ist.

 

Tiere aus nächster Nähe erleben

 

Der Park gehört zu den vier Erlebnisparks entlang der Deutschen Wildstraße und bietet geräumige und artgerechte Gehege für die Tiere. Sie liegen inmitten großer Wald- und Grünflächen und lassen die Beobachtung der Tiere aus nächster Nähe zu.

 

Direkt in den alten Gemäuern des Burghofs, der aus dem 12. Jahrhundert stammt, können die Vögel beobachtet werden. Neben Adlern sind Falken, Geier, Eulen, Uhus und Milane zu bewundern. Vor der Kasselburg findet von dienstags bis samstags jeweils um elf und 15 Uhr auf der großen Flugwiese die Freiflugvorführung statt. Beteiligt daran sind Geier, Milane, Steinadler und Falken.

 

Doch nicht nur die Vögel können hautnah erlebt werden. In den Wäldern rund um die Kasselburg liegt die Wolfsschlucht, die dem aktuell größten Wolfsrudel in Europa eine Heimat bietet. Um 15:45 Uhr werden die Wölfe täglich gefüttert. Von November bis Ende Februar findet die Fütterung bereits um 14 Uhr statt.

 

Mit sechs Euro Eintritt für Erwachsene ist der Besuch des Adler- und Wolfsparks Kasselburg durchaus erschwinglich. Von März bis Oktober öffnet er von zehn bis 18 Uhr seine Pforten. Vom November bis 23. Dezember können Besucher an den Wochenenden von elf bis 16 Uhr die Tiere erleben, vom 26. Dezember bis 7. Januar sind die Öffnungszeiten wieder täglich von elf bis 16 Uhr. Und ab dem 15. Januar bis Ende Februar kann man den Park an den Wochenenden zur gleichen Zeit besuchen.


Britta Lutz | 22.07.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Wellnesurlaub in der Eifel: Zehn Jahre Nationalpark Eifel
Vorheriger Eintrag: Beim Moselurlaub Graach einen Besuch abstatten


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben