Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Schöne und gepflegte Lippen auf natürliche Art

Beauty: Wenn Lippenbalsam süchtig macht

Hierfür stehen die Lippenpflegestifte zur Verfügung. Der Balsam soll dabei helfen, spröde und trockene Lippen zu vermeiden, was grundsätzlich richtig ist. Allerdings kann der Balsam, das Beauty Geheimnis mancher Frauen schlechthin, auch sehr schnell ins Gegenteil ausufern. Denn wer den Lippenpflegebalsam zu häufig anwendet, muss damit rechnen, dass die Haut auf den Lippen träge wird. Sie produziert dann von selbst immer weniger neue Hautzellen, so dass ein Austrocknen der Lippen nur noch mit Hilfe des Balsams gewährleistet werden kann.

Deshalb sollte Lippenbalsam tatsächlich nur dann aufgetragen werden, wenn die Lippen wirklich spröde und rissig sind, keinesfalls jedoch als Vorbeugung dagegen. Denn wer in der Vergangenheit sehr häufig Lippenbalsam auftrug, wird schnell bemerkt haben, dass nach dessen Absetzen die Lippen zunächst viel rauer und rissiger waren. Sie brauchen eine gewisse Erholungszeit, um wieder mehr neue Hautzellen zu bilden und so die Lippen auch weiter strahlend schön erscheinen zu lassen.


Britta Lutz | 10.05.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: trockene und rissige Haut, Lippenpflege, Lippenbalsam, Lippen, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Gegen die Frühjahrsmüdigkeit ankämpfen
Vorheriger Eintrag: Happy Mosel bereits zum 19. Mal


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben