Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Auch in der Schwangerschaft schön bleiben

Beauty Tipps für die Schwangerschaft

Haut und Haar verändern sich. Unreinheiten und brüchige Fingernägel plagen viele Schwangere, andere wiederum berichten von einer rosigeren, frischer aussehenden Haut in der Schwangerschaft. Fakt ist jedoch, dass Frau in der Schwangerschaft nicht wahllos irgendwelche Beauty Produkte nutzen sollte. So sind beispielsweise milde Kosmetika unbedingt empfehlenswert. Die Hautdrüsen arbeiten in der Schwangerschaft auf Hochtouren, wodurch bei aggressiven Duschgels, Reinigungsmilch oder Gesichtswasser Hautirritationen entstehen können.

Reinigungsmilch und Gesichtswasser beugen auch gleich den gefürchteten Hautunreinheiten vor. Eine rückfettende, milde Bodylotion schützt vor dem Austrocknen der Haut, hält sie geschmeidig und elastisch. Spezielle Massageöle können ebenfalls verwendet werden. Eine Massage kann dabei nicht nur Streicheleinheit für Mutter und Kind sein, sondern auch den gefürchteten Schwangerschaftsstreifen vorbeugen.

Viele Frauen beklagen sich in der Schwangerschaft über müde Füße und schwere Beine, kein Wunder, ist doch jetzt ein größeres Gewicht zu tragen. Oftmals entstehen Schwellungen und es wird auch mehr Wasser eingelagert, was sich auf eine veränderte Belastung des Lymphsystems zurückführen lässt. Hier kann eine Wechseldusche am Morgen helfen. Notfalls sind auch Stützstrümpfe ein gutes Mittel, um diesen Problemen vorzubeugen. Die Beine können regelmäßig hochgelegt werden und spezielle Beincremes mit entwässernder Wirkung können ebenfalls verwendet werden. Bewährt haben sich hier Cremes mit Rosskastanie, Menthol und Rosmarin.

Im Bezug auf die Haare ergeben sich während der Schwangerschaft ebenfalls einige Veränderungen. So klagen einige Frauen darüber, dass das Haar an Schwungkraft verliert, fettig oder trocken wird und zu Spliss neigt. Milde Shampoos sind während der Schwangerschaft entscheidend. Gegen die Splissbildung helfen regelmäßig Besuche beim Friseur, wo die Spitzen nachgeschnitten werden sollten. Das sollte dann auch nicht zu teuer werden.


Britta Lutz | 23.04.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wassereinlagerungen, Schwangerschaft, Reinigungsmilch, Lymphsystem, Beincremes, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Dem Schnupfen auf natürliche Weise den Kampf ansagen
Vorheriger Eintrag: Yoga für die Augen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben