Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Mit Avocado glänzt das Haar

Avocado fürs Haar?

Das Haar wird mit Hilfe von Avocado-Kuren weicher, leichter kämmbar und erhält einen natürlichen Glanz. Auch Haarbruch lässt sich mit Avocado entgegen wirken. Dieser entsteht aus vielfältigen Ursachen heraus, etwa durch häufiges Colorieren der Haare, durch die Verwendung falscher Bürsten und ähnliches. Auch der Winter macht dem Haar zu schaffen. Die kalte Witterung draußen und die trockene Heizungsluft drinnen sorgen dafür, dass das Haar sowohl an Glanz, wie auch an Fülle und Festigkeit einbüßt.

Im Handel finden sich daher allerlei Pflegemittel, die das Haar wieder strahlen lassen sollen. Allerdings sind viele dieser Beauty Produkte nicht nur überteuert, sondern zeigen sie ihre Wirkung häufig nur kurzfristig. Zudem sind oft synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe enthalten, deren Wirkungen auf die Haare mitunter noch nicht ausreichend bekannt sind.

Eine Avocado-Kur dagegen besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die man noch dazu genau kennt. Zudem lässt sie sich leicht herstellen. Grundbestandteile sind natürlich die Avocados, ein Schuss Oliven- oder Sesamöl, Zitronen oder Limetten und etwas Honig.

Die einfache Avocado-Kur besteht aus einer Frucht, deren Fruchtfleisch zerdrückt und mit zwei Esslöffeln Öl, sowie ein paar Spritzern unbehandelter Zitronen oder Limetten entsteht. Bei langem Haar können auch zwei Avocados verwendet werden. Blondes Haar wird durch den Zitronenanteil übrigens etwas aufgehellt. Diese Mischung wird im gesamten Haar einmassiert und darf anschließend für 20 bis 30 Minuten unter einem dicken Handtuch einwirken. Mit lauwarmem Wasser wird alles gründlich ausgespült. Ziel ist es, das Haar vor dem Austrocknen zu schützen und zusätzlich Haar und Kopfhaut gleichermaßen Feuchtigkeit zu spenden.

Wer eine Intensiv-Glanz-Kur sucht, der nutzt lediglich das zerdrückte Fruchtfleisch der Avocado und verteilt es im Haar. Abgedeckt mit einer Folie sollte die Packung wenigstens eine Stunde einwirken. Noch besser ist es, sie über Nacht einwirken zu lassen. Dann kann die Packung das Haar nicht nur zum Glänzen bringen, sondern auch brüchige Stellen reparieren. Nach dem Ausspülen sollte das Haar nochmals mit etwas Shampoo gewaschen werden.

Langfristig kann genauso wöchentlich eine Avocado-Kur angewendet werden, die dem Haar Feuchtigkeit spendet und die Haarstruktur positiv zu beeinflussen vermag, so dass das Haar glänzt. Dafür wird ein Esslöffel Honig mit dem zerdrückten Avocadofleisch vermischt und auf das feuchte Haar aufgetragen. Leicht einmassiert und nach einigen Minuten Einwirkzeit wieder ausgespült, erstrahlt das Haar im neuen Glanz.


Britta Lutz | 16.04.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zitronen, Sesamöl, Olivenöl, Limetten, Honig, Haar, Glanz, blondes Haar, Beauty, Avocado

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Frühling?


Nächster Eintrag: Diäten können die Herzgesundheit gefährden
Vorheriger Eintrag: Gelb verfärbte Nägel säubern


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben