Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Mini-Auszeiten fördern die Leistungsfähigkeit

Auszeiten im Alltag

Da fällt es nicht leicht, gezielt abzuschalten. Doch gerade dieses Abschalten ist wichtig und notwendig. Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft beispielsweise sorgt schon oftmals dafür, dass man die Sorgen des Alltags los lassen kann. Auch ein Sprint über das Feld, das morgendliche Joggen, bei dem man bewusst die ersten Sonnenstrahlen des Tages ganz alleine und nur für sich nutzt, stellen eine Auszeit dar.

Selbst während der Arbeit kann ein Blick, der aus dem Fenster in die grüne Natur schweift, so eine Auszeit sein. Diese Auszeiten sollte man bewusst alleine mit sich selbst verbringen. Das stärkt den Blick auf das eigene Ich und lässt die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen vom Leben deutlich besser hervortreten. Im Grunde genommen bringt die kleine Ich-Zeit oder Auszeit Wellness in den Alltag. Denn wer lernt, bewusst abzuschalten, kann hinterher von besserer Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit profitieren. Somit gelingt es, trotz kleiner Auszeiten die Arbeit schneller und besser zu erledigen.


Britta Lutz | 29.04.11 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Wellness, Leistungsfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Ich-Zeit, Auszeiten, Alltagsstress

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Milchige Beauty
Vorheriger Eintrag: Wellness wird zur Notwendigkeit


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben