Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Der Jojo-Effekt ist gefürchtet

Auch der Jojo-Effekt lässt sich vermeiden

Dieser entsteht, weil man während der Diät deutlich weniger Kalorien aufnimmt. Nach dem Ende der Diät fällt man oft in alte Verhaltensmuster zurück und schon kommen die Pfunde zurück. Aber auch wenn man weniger als vor der Diät isst, so ist es doch noch etwas mehr, als während der heißen Phase der Gewichtsreduktion. Man meint zwar häufig, damit könne man das erzielte Gewicht halten, doch ist der Körper auf die geringere Kalorienzufuhr eingestellt. Werden ihm wieder mehr Kalorien zugeführt, so nutzt er diese, um sie in Depots für Notzeiten anzulegen. Das soll uns vor Hungerzeiten schützen, ist aber nach der Diät alles andere, als erwünscht.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt: Durch sportliche Betätigung lässt sich zusätzlich Gewicht verlieren. Deshalb treiben viele Abnehmwillige in der Diät mehr Sport. Sobald aber das Wunschgewicht erreicht ist, werden auch die körperlichen Anstrengungen wieder zurück gefahren. In Verbindung mit der wieder erhöhten Kalorienzufuhr nimmt man zu. Dadurch macht sich Frust breit, der dazu führt, dass man noch mehr isst.

 

Wie kann der Jojo-Effekt vermieden werden?

 

Das klingt alles sehr einleuchtend und zeigt gleichzeitig auf, was man tun muss, um den gefürchteten Jojo-Effekt nach der Diät zu vermeiden. So sollte nach der Diät nicht wieder der gleiche Speiseplan wie zuvor genutzt werden. Die Kalorienzufuhr sollte nur in kleinen Schritten gesteigert werden, am besten über mehrere Wochen, bis sie wieder dem eigentlichen Bedarf entspricht. So landen die Pfunde nicht gleich wieder auf den Rippen, da sich der Körper langsam auf die wieder erhöhte Kalorienzufuhr einstellen kann.

 

Auch wenn das Wunschgewicht längst erreicht ist, sollte der Sport nicht an den Nagel gehängt werden. Stattdessen sollte man sich weiterhin regelmäßig sportlich betätigen. Zu einer Überlastung sollte es dabei aber nicht kommen. Wer trotzdem auf den Sport verzichten will, sollte die Kalorienzufuhr entsprechend verringern, sonst hält man das Wunschgewicht nicht.

 

Trotz dieser Maßnahmen – eine Gewichtszunahme von ein bis zwei Kilogramm nach einer Diät lässt sich fast nie vermeiden. Davon darf man sich aber nicht entmutigen lassen.


Britta Lutz | 14.03.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welches Tier bellt?


Nächster Eintrag: Kann die Birke beim Entschlacken helfen?
Vorheriger Eintrag: geschichte


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben