Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Anti-Aging mit OPC

Anti-Aging aus der Natur

OPC wird sehr häufig in Traubenkernen und dem Laub roter Trauben, in Erdnüssen und Kokosnüssen, sowie in Äpfeln gefunden. Dabei ist OPC ein natürlicher Jugendlichkeitsstoff. Er wirkt gegen die freien Radikale, die in unserem Körper freigesetzt werden und die Zellen schädigen. Außerdem beschleunigen sie den Alterungsprozess. Gerade mit zunehmendem Alter kann sich der Körper immer weniger gegen die freien Radikale zur Wehr setzen, dann kann OPC, das auf jeder Beautyfarm bekannt ist, eingesetzt werden.

Mittlerweile hat sich sogar gezeigt, dass OPC eine bessere antioxidative Wirkung aufweist, als Vitamin C oder E. Auch wirkt OPC straffend auf das Bindegewebe und somit positiv gegen Falten, sowie bei Cellulitis. Zwar darf man hier keine Wunder erwarten, doch alles in allem kann das Altern mit OPC verlangsamt werden.

Ebenfalls wird durch OPC die Bildung von Elastin und Kollagen angeregt, was wiederum die Falten aufpolstern kann. Ebenso wichtig ist es für die Spannkraft der Haut und deren Durchblutung. Werden OPC und Vitamin C in Kombination eingenommen, können die Wirkungen beider Antioxidantien sogar noch verstärkt werden.


Britta Lutz | 17.06.10 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: OPC, freie Radikale, Beautyfarm, Antioxidantien, Anti-Aging, Alterungsprozess

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Grundlagen der 5 Elemente Kochschule
Vorheriger Eintrag: Aromaölmassagen zur Prävention


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben