Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Auch an der Mosel kann man seinen Angelurlaub verbringen

Angelurlaub an der Mosel?

So kommen auch die Liebhaber des Angelsports im Ferienland Bernkastel-Kues und Umgebung voll auf ihre Kosten. Die Region bietet zudem viel Kultur und reichlich Ausflugsziele, so dass der Angelurlaub sehr vielseitig gestaltet werden kann.

 

Direkt an der Mosel können begeisterte Angler Hechte und Zander, Döbel, Barbe und Brasse, Karpfen, Rapfen oder Rotaugen fischen. Aber auch der Barsch, die Forelle, die Schleie, der Aal und die Rotfeder sind in der Mosel beheimatet. Vereinzelt und mit etwas Glück fängt man vielleicht sogar einmal einen Wels.

 

Allerdings bedarf es zum Angeln an der Mosel eines Angel-Erlaubnis-Scheins. Für die Strecken zwischen den Staustufen in Zeltingen-Rachtig und Wintrich, ist dieser zum Beispiel im Mosel-Gäste-Zentrum direkt in Bernkastel erhältlich. Die Kosten sind human, für den Tagesschein fallen nur 4,50 Euro an, für den Wochenschein sind es sogar nur 12,50 Euro. Und wer den ganzen Monat unbesorgt an der Mosel angeln will, ist mit 17 Euro dabei.


Britta Lutz | 02.09.14 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Farbe hat eine Zitrone?


Nächster Eintrag: Auf dem Moselsteig unterwegs
Vorheriger Eintrag: Mit dem Rad über das Wehlener Plateau


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben