Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Ananas können auch Alterungsprozesse aufhalten

Ananas – Mehr als nur fruchtiger Genuss

Der Saft der süßen Frucht war eines der beliebtesten Getränke und man sagte ihm in Asien nach, dass er die Haut und den Menschen jung halten sollte. Das Fruchtfleisch wurde gerne in der Kosmetikbranche eingesetzt. Es diente als Grundlage für Masken, Einreibungen und Kosmetika, die daraus gefertigt wurden.

Auch in der Südsee sind die Wirkungen der Ananas seit jeher bekannt. Der ebenmäßige Teint der Frauen, die hier leben, wie gut sie Sonne und Salzwasser vertragen – all das lässt sich Experten zufolge auf die Ananas zurückführen. Denn in ihr sind wertvolle Inhaltsstoffe enthalten, darunter etwa die Vitamine C und E. Auch zahlreiche Enzyme, die die Regeneration der Haut unterstützen und viele Spurenelemente sind enthalten. Zu letzteren zählen etwa Zink, Kupfer, Jod und Mangan, die wiederum dem Aufbau von Collagen in der Haut dienen.

Durch diese Inhaltsstoffe kann die Ananas wiederum die Haut straffen und bestehende Fältchen sollen sogar geglättet werden können. Neben der Ananas verwendet man in Asien auch die Papaya als traditionelles Schönheitsmittel. Ebenfalls kennt die TCM die Papaya und die Ananas als wichtige Mittel für die Gesunderhaltung. Heute sind Ananas und Papaya auch über den großen Teich hinaus bekannt, so dass Kosmetikstudios in den USA spezielle Cremes, Pflegemittel und Co. auf Basis der Früchte herstellen.

Die Ananas enthält darüber hinaus Bromelain, das die Stärkung des Bindegewebes unterstützen kann. Dies gelingt durch die Bildung von Elastin, wodurch das Bindegewebe an Elastizität gewinnt. Auch Hautverhärtungen können durch den Wirkstoff aufgelöst werden. Abgestorbene Hautteilchen werden in der Regel mit Peelings entfernt, doch genauso die Ananas kann diese Wirkung vollbringen. Zudem soll sie die Durchblutung der Haut verbessern und sogar Verkrampfungen lösen. Wird der Saft der Ananas auf die Haut aufgetragen, so soll der Fettfilm, der auf der Haut liegt und mitunter verhärtet ist, aufgelöst werden. Auch sollen Mitesser und Reizungen der Haut damit wirksam bekämpft werden können.


Britta Lutz | 06.05.13 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: Zink, Vitamine, TCM, Schönheit, Papaya, Jod, Collagen, Bromelain, Bindegewebe, Ananas

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?


Nächster Eintrag: Nacken entspannen: So geht’s
Vorheriger Eintrag: Verstopfte Nase auch ohne Spray frei bekommen


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben