Top Angebote Top Angebote
Aktuelles rund um Wellness, Beauty und Gesundheit
Folgen Sie uns
search
Diät mit Sport unterstützen

Abnehmen: Alleine mit Hungern ist es nicht getan

Um dauerhaft abzunehmen bzw. schlank zu bleiben, muss eine Ernährungsumstellung stattfinden. Ausgewogene Kost, saisonale Produkte, frisch zubereitete Mahlzeiten sind hierbei die Zauberwörter, die langfristig zum Erfolg führen. Soll dennoch zwischendurch eine Diät genutzt werden, um zu einem bestimmten Anlass ein bestimmtes Kleid tragen zu können, muss Obacht gegeben werden.

Viele Diäten sorgen dafür, dass der Körper auf Sparflamme läuft. Unnötige Stoffwechselprozesse werden eingestellt, Gewebe wird abgebaut. Zu diesem Gewebe zählt zwar auch Fett, in erster Linie aber Muskelmasse. Denn diese verbraucht viel Energie und wird deshalb zuerst angegriffen. Sobald die Diät beendet ist, wird der Körper nur darauf warten, die Fettreserven wieder aufzufüllen. Dann tritt der bekannte Jojo-Effekt ein und man ist weiter vom Beauty Ziel entfernt, als vor der Diät.

Dagegen kann es helfen, auf eine proteinreiche Kost zu achten. Diese ist nämlich wesentlich am Muskelaufbau beteiligt. Zudem sollte Sport getrieben werden. Krafttraining unterstützt den Muskelaufbau. Aber auch Ausdauertrainings können sinnvoll sein, da diese ebenfalls für eine Gewichtsreduktion sorgen.


Britta Lutz | 25.10.12 | Wellness aktuell | Newsletter abonnieren

Tags: proteinreiche Ernährung, Muskelmasse, Krafttraining, Jojo-Effekt, Gewebe, Fett, Ernährungsumstellung, Diät, Crash-Diät, Beauty

Kommentieren:

Name:

Email:

URL:

Bitte beantworten Sie die folgende Frage (Spam-Schutz):

Welche Jahreszeit kommt nach dem Herbst?


Nächster Eintrag: Entgiften mit Schüssler Salzen
Vorheriger Eintrag: Gefährliche Diät: So bitte nicht!


Wählen Sie ein Thema

Energie und Lebenslust
nach
oben